Kinderhilfe Organtransplantation

IMAGE hat sich 2018 entschieden, mit und für die Kinderhilfe Organtransplantation e.V.(KiO) zu arbeiten. Das bedeutet: Wir suchen Unternehmen und Organisationen, die gemeinsam mit uns maßgeschneiderte CSR-Projekte im Rahmen von KiO auf- und umsetzen. Entwickeln Sie mit uns „Ihr“ individuelles Engagement für transplantierte Kinder- und Jugendliche.

 

 

Wer ist KiO? KiO setzt sich für Kinder und ihre Familien ein, die nach langer, lebensbedrohender Krankheit und schwierigen Operationen Hilfe benötigen, um wieder zurück ins alltägliche Leben zu finden. Die Organerkrankung eines Kindes belastet die ganze Familie körperlich, emotional und auch finanziell. KiO hilft hier seit dem Jahr 2004 unkompliziert und zielgerichtet. Häufig werden beispielsweise Besuchsfahrten oder Übernachtungen der Eltern in Kliniknähe von Kassen nicht übernommen. Solche Mehrbelastungen und Verdienstausfälle können Familien in finanzielle Not bringen. Für die oft komplexen Fälle hat KiO einen Hilfsfonds eingerichtet. Darüber hinaus unterstützt der Hilfeverein etwa auch bei erforderlichen Wohnungsrenovierungen, da für transplantierte Kinder strenge hygienische und allergiepräventive Vorschriften eingehalten werden sollten.

 

 

Zudem gehören spezielle Freizeitprogramme zum KiO-Angebot. Bei Familienfreizeiten gewinnen die über lange Zeit erkrankten und organtransplantierten Kinder neues Vertrauen in ihren Körper und lernen Freunde mit gleicher Herausforderung kennen. Parallel können die Eltern nach dem langen Bangen um die Gesundheit ihres Kindes wieder neuen Mut fassen und sich mit anderen betroffenen Familien austauschen. Benötigt werden vor allem psychosoziale Angebote für die Familien und finanzielle Hilfen für schwächer Gestellte. KiO ist im Bereich der Kindertransplantation das einzige übergreifende deutsche Hilfswerk. Oft ist KiO die letzte Anlaufstation, etwa bei den Klinik-Fahrtkosten der Eltern.

 

KiO erhält keinerlei öffentliche Mittel und finanziert sich ausschließlich aus Spenden und Mitgliedsbeiträgen. Für die Glaubwürdigkeit des Vereins stehen führende Transplantationsmediziner im Kuratorium und langjährige Mentoren wie Rosi Mittermaier oder Johannes B. Kerner. Weltmeister Thomas Müller engagiert sich als besonderer KiO-Botschafter und wirbt um Spenden, genauso engagieren sich Matthias Steiner und Klaus Wolfermann sowie Henry Maske, Heiner Brand und Timo Boll.

Sprechen Sie uns an. Gerne unterstützen wir Sie auch dabei, Ihr Engagement im Rahmen von KiO an Ihre Zielgruppen zu kommunizieren. Sie möchten mehr erfahren?

 

Mehr erfahren